Gesundheitscheck 

Darauf sollten Sie achten:   

Meerschweinchen zeigen es leider fast immer zu spät an,dass sie krank sind.Das ist eine natürliche Verhaltensweise,da kranke Tiere aus dem Rudel ausgeschlossen werden und leichte Beute für Fressfeinde sind.Natürlich sollten Sie täglich ein wachsames Auge auf Ihre Lieblinge haben.Kommen alle zum Fressnapf ? Sind sie an ihrer Umgebung interessiert ? Fressen sie normal ? Das sind Fragen,die Sie sich täglich stellen sollten.Wenn eins Ihrer Tiere sich anders als normal verhält oder Ihnen Krankheitszeichen auffallen,dann beobachten Sie das gut und gehen Sie rechtzeitig zum Tierarzt ! Um Krankheiten rechtzeitig zu erkennen,sollten Sie mindestens einmal pro Woche Ihre Tiere genau untersuchen.Wiegen Sie Ihre Meeris und schreiben Sie sich das Gewicht auf,so können Sie gravierende Gewichtsveränderungen ( über 50 g in einer Woche ) besser erkennen.Ein deutlicher Gewichtsverlust weist oft auf eine Krankheit hin.Es kann kein " Normalgewicht " für Meerschweinchen angegeben werden,sie können zwischen 800 und 1600 g wiegen.Sind Ihre Tiere fett,schwammig,bewegungsunlustig,dann sollten Sie beim Tierarzt abklären,ob sie Übergewicht haben.Ist dies der Fall,dann setzen Sie Ihre Meeris um deren Gesundheit Willen auf Diät ( Trockenfutter auf Null reduzieren,weniger kalorienhaltiges Frischfutter wie Möhren,kein Brot und viel faserreiche Kost,also viel Heu ).Sind die Tiere sehr dünn,kann man die Knochen sehen und haben sie sehr dünne Flanken,klären Sie das ebenfalls beim Tierarzt und füttern Sie mehr Möhren und anderes stark kalorienhaltiges Gemüse.Kontrollieren Sie das Fell auf kahle oder schorfige Stellen,das weist auf einen Milben - oder Haarlingsbefall bzw. Pilz hin.Steht das Fell gesträubt ab und ist es stumpf und glanzlos,dann weist das ebenso auf Krankheit ( oder hohes Alter ) hin.Ein gesundes Meerie hat ein dichtes,glänzendes Fell.Die kahlen Stellen hinter den Ohren sind normal,die Brustwarzen bei Weibchen und Männchen ziemlich weit hinten auch.Kontrollieren Sie die Augen,sind sie klar und sauber ? Verklebte Augen sind ein Krankheitszeichen.Säubern Sie die Augen niemals mit Kamille,diese trocknet die Augen aus und die Schwebstoffe von Kamillenaufgüssen reizt die Augen und schädigt sie mehr als ihnen zu helfen.Benutzen Sie lieber eine gute Augensalbe oder Augentropfen,die Sie bei Ihrem Tierarzt bekommen.Oder reinigen Sie die Augen mit Kochsalzlösung aus der Apotheke.Benutzen Sie dafür keine Watte,sondern Kosmetiktücher.Schauen Sie Ihrem Meerie ins Mäulchen,die Zähne müssen so zueinander stehen,dass sie sich gut abnutzen können.Die Vorderseite der Schneidezähne sollte cremeweiss bis hellgelb sein.Sind die Zähne zu lang,geben Sie mehr Zweige,ist ein Zahn abgebrochen ? Behalten Sie das gut im Auge,frisst das Meerie normal und nutzen sich die Zähne trotzdem gut ab,dann reguliert sich das von selbst,sonst sofort zum Tierarzt.Achten Sie auch auf die Mundumgebung,sabbert das Meerschweinchen sehr stark,könnte das ein Hinweis auf beginnende Backenzahnprobleme sein,suchen Sie umgehend einen Tierarzt auf.Starkes Sabbern ist auch ein Hinweis auf einen Pilzbefall im Mund.Kontrollieren Sie täglich die Nase,ist sie verklebt oder feucht,nießt das Meerschweinchen könnte es Schnupfen haben.Schauen Sie zwischen die Lippen der Meeris - hat das Meerie dort schorfige Stellen ? Das könnte Lippengrind sein,meistens eine Mangelerscheinung,klären Sie das beim Tierarzt.Überprüfen Sie den Ballen auf Hornhaut ( Verwachsungen an den Ballen ),lassen Sie sich zeigen,wie man diese wegschneidet und behandelt.Schauen Sie in die Ohren,sind sie sauber,ohne Schuppen oder Verletzungen ? Schauen Sie auf den Po,ist er sauber ? Wenn er dreckig und verklebt ist,dann könnte Ihr Meerie Durchfall haben.Eine sofortige Gabe des Medikaments Bird Bene - Bac ist angezeigt,und gehen Sie sofort zum Tierarzt ! Ist Ihr Meerie immer schmutzig,dann reinigen Sie den Käfig ( Stall ) öfter !Hat das Meerschweinchen einen runden,stark spannenden Bauch könnte es Blähungen haben.Sab Simplex sollte eingegeben und ein Tierarzt sollte aufgesucht werden.Tasten Sie Ihr Meerie regelmäßig ab,um Tumore rechtzeitig zu erkennen,diese können oft operativ entfernt werden und danach kann ein Meerie noch ein langes,gesundes Leben haben.Zu erwähnen wäre noch,dass Meerschweinchen,vor allem langhaarige Tiere,regelmäßig gebürstet werden sollten,damit sie nicht verfilzen und die Tiere sich normal bewegen können.Die Haare sollten niemals länger als bis 1 cm über dem Boden sein,müssen also regelmäßig gekürzt werden.

 

 

                                  

powered by Beepworld