DAS MEERSCHWEIN       

( von Cornelia Weinberg )

 

Du bist so süß und niedlich klein.

Du hast zwei freche Äugelein.

Dein Fell ist weich und Du so knuddelig

Dein Fell kann glatt sein oder struppig.

Mal ist es lang,mal ist es kurz.Doch das,daß

Ist Dir eh´ganz schnurz.

Denn Deine Nagezähnelein wollen stets in´s

Gürkchen rein.

Die Öhrchen hängen etwas schlapp so niedlich

von Deinem Köpfchen ab.

Das Mäulchen glatt zum verlieben,die kleinen

Krallen soll´n nicht verbiegen.

Bitte kürzen dann und wann,damit ich auch

gut laufen kann.

Paß auf,daß nicht zu dick ich werde,sonst reicht

mein Bauch bis an die Erde !

Mein Fell natürlich Milbenfrei gibt es in schwarz und

braun und weiß. 

Bei guter Pflege werd ich zehn und mag dann gar nicht

von Dir geh´n.

Doch ist der Tag dann doch gekommen,heißt´s

Abschied nehmen und von Dir geh´n.

Von meiner Wolke schau´ich runter und seh

ín Deine Äugelein,dann denk´daran

wir froh wir waren,bitte nicht so 

traurig sein !

Du warst der beste Mensch für mich

und niemals vergeß´ich Dich.

Wir sehen uns,hier einmal wieder,

behalt ein Plätzchen für Dich frei.

Denn dann hast Du mich ja wieder,

dann sind wir uns ewig treu und 

blicken auf die Erde nieder

alles and´re Einerlei !

ENDE

 

Copyright by Cornelia und Bernd Weinberg

www.Hamburgermeerschweinberg.de

Danke Conny für das schöne Gedicht !!!

powered by Beepworld